direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Verbundvorhaben DemandRegio

Lupe

Der Abschlussworkshop in DemandRegio hat am 15.11.2019 in Berlin stattgefunden. Die Agenda und Vortragsunterlagen finden Sie hier:

 Worum geht es?
  • In „DemandRegio“ werden Energieverbräuche verschiedener Wirtschaftssektoren vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Energiewende untersucht.
  • Projektziel ist, Modelle zu entwickeln, mit deren Hilfe die regionale Verteilung und der zeitliche Verlauf der Energienachfrage in Deutschland abgebildet und prognostiziert werden können.
  • Diese Informationen bilden die Grundlage für eine Vielzahl aufbauender Untersuchungen zu Speicher- und Netzausbaubedarf, Sektorenkopplung, Effizienzpotenzialen, Nachfrageflexibilisierung, und vielem mehr
Wir suchen Kooperationspartner aus Industrie, Gewerbe, Netzbetrieb und Energieversorgung
  • Benötigt werden stündlich oder viertelstündlich aufgelöste Strom-, Gas- oder Wärmelastgänge anonymisierter einzelner Verbraucher oder Verbrauchergruppen
  • Beschreibende Begleitinformationen (Metadaten) umfassen charakteristische Einflussgrößen auf den Energieverbrauch, wie z.B. die Anzahl der Beschäftigten, die geographische Einordnung, die Branche.
Vorteile einer Kooperation
  • Wir führen umfassende Auswertungen Ihrer Daten auf strukturelle Muster und Ausreißer durch. Darüber hinaus spielen wir Auffälligkeiten zurück, was eine erste Ursachenforschung ermöglicht.
  • Projektergebnisse dienen als Grundlage aufbauender Untersuchungen zu Effizienzpotentialen und Nachfrageflexibilisierung
  • Bearbeitung weiterer Fragestellungen im Rahmen einer Abschlussarbeit, eines studentischen Beratungsprojekt sowie weiterer Projekte möglich
  • Ggf. Zugang zu Fördergeldern des Förderprogramms „Einsparzähler“ des BAFA, u.a.

Auf einen Blick

Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Paul Verwiebe
+49 (0)30 314-25868
Sekr. FH 5-3

Stephan Seim
+49 (0)30 314-23303
Sekr. FH 5-3