direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Energie und Ressourcen - Praxisprojekt

Projekt (Sommer- und Wintersemester, Nr. 73 130 L8017)
Dozenten:
Prof. Dr. Müller-Kirchenbauer
Betreuende/r WM:
Stephan Seim, Leticia Encinas Rosa, Paul Verwiebe
Termine:
Wintersemester 2018/19: Mittwoch 14-18 Uhr


- Verlängerung der Anmeldefrist aufgrund eines weiteren Unternehmens -
Anmeldung
bis 31.10.2018 bei betreuenden WM

Termine - Präsenzveranstaltungen:

Mittwoch
, 31.10.2018: Einführung 07.11.2018:Methodenworkshop
14.11.2018:Kick-Off mit Unternehmen
12.12.2018: Zwischenpräsentation

in den Wintersemesterferien:
18.02.- 01.03.2019
Präsenzphase
11.03.2019:
Abgabe Endbericht
18.03.2019:
Abschlusspräsentation


ECTS-Punkte:
12
Voraussetzung:
Inhalte der VL ER-G (oder Vergleichbares)

Anmeldung (begr. TN-Zahl):
Formloses Anschreiben, Notenübersicht und CV an
     

Nach oben

Flyer - Wesentliche Informationen auf einen Blick

In dieser Veranstaltung werden die Themenbereiche Energiemanagement, Energieeffizienz und Nachfrageflexibilisierung durch Projekte in Kooperation mit Unternehmen praktisch vermittelt. Der Aufbau der Veranstaltung folgt dabei den typischen Phasen eines Beratungsprojektes. Somit erlernen die Studierenden in dieser Veranstaltung zusätzlich die für Beratungsprojekte notwendigen Methoden und Kompetenzen.

Die Lehrinhalte sind zum einen die Theorien und Methoden des Energiemanagements für Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe-Handel-Dienstleistung und Industrie. Dabei soll der gesamte Tätigkeitsbereich von der Datenerhebung zu Energie- und Ressourcenverbräuchen, über die Maßnahmenentwicklung zur Steigerung der Effizenz des Energie- und Ressourceneinsatzes, bis hin zur Evaluation und Implementierung der Maßnahmen abgedeckt werden. Dabei müssen technische und wirtschaftliche Zusammenhänge berücksichtigt werden. Neben der Steigerung der Effizienz soll auch ein Augenmerk auf die Identifikation von Potenzial zur Steigerung der Nachfrageflexibilität gelegt werden. Die Bearbeitung der Praxisprojekte erfolgt in Studentengruppen unter Anleitung und Unterstützung durch Mitarbeiter des Fachgebiets und in Kooperation mit ausgewählten Praxispartnern.

Das Modul besteht aus Präsenzveranstaltungen, selbständiger Arbeit in Kleingruppen und der Anfertigung eines Endberichtes und eines Vortrages. Die Präsenzveranstaltungen dienen der Vermittlung der bei der selbständigen Arbeit verwendeten Methoden und der Informationen zu den Praxisprojekten. Die selbständige Arbeit dient der Datenerhebung, Maßnahmenentwicklung und der Anfertigung des Vortrages und des Abschlussberichtes für das betrachtete Unternehmen. Die Praxisprojekte werden in Gruppenarbeit in Zusammenarbeit mit Unternehmen und mit Unterstützung durch die Mitarbeiter des Fachgebiets durchgeführt. Die Veranstaltung beginnt mit Semesterstart und wird in den ersten Wochen der vorlesungsfreien Zeit intensiviert.

 

Teilnahme:

Zur Teilnahme bitte eine Mail mit Angaben zu relevanten Erfahrungen aus Studium und Praxis sowie eine Notenübersicht an die bzw. den betreuende/n WM. Aufgrund der begrenzten Plätze wird zur Teilnahmebestätigung eine Rückmeldung via Mail gegeben. Erst damit ist die Teilnahme bestätigt.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe